„Höllenritt“

von Felix Mitterer nach dem Drama von John B. Keane

Freilichtaufführung am Hecherhaus

 

 

Premiere:

02.08.2019 – Freitag

 

Weitere Spieltermine:
03.08.2019 – Samstag
09.08.2019 – Freitag
10.08.2019 – Samstag

 

Beginn: 20.30 Uhr

 

An- und Abreise mit der Kellerjochbahn möglich!
Bergfahrt: 18.45 Uhr
Talfahrt: ca. 23.30 Uhr
Preis: € 23,- ohne Lift / € 36,- mit Lift

 

Kartenreservierung ab sofort unter 0680/3145943
Montag bis Freitag von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Es besteht auch die Möglichkeit ein köstliches Abendessen sowie eine Übernachtung  am Hecherhaus in Anspruch zu nehmen. (Diese bitte direkt beim Hecherhaus unter 05242/66070 reservieren.)

 

Inhalt:

Ein Familiendrama um die Erbschaft eines Bergbauernhofes.
Der Altbauer liegt im Sterben. Seine Tochter Marie umsorgt ihn liebevoll und kümmert sich aufopfernd um den Hof, sowie um ihren Bruder Michl. Ein arbeitssuchender Dachdecker zieht vorbei, er bleibt am Hof und versucht ihr das Leben ein wenig zu erleichtern. Veit, der gelähmte und bösartige Cousin Marie´s, traktiert allesamt, da er mit viel List und Gewalt den Hof für sich beanspruchen will. Um sich fortzubewegen, pflegt er auf dem Rücken seines Bruders zu „reiten“! Nicht nur äußerlich, auch seelisch ein Krüppel, macht Veit jedem um sich herum das Leben zur „Hölle“.

 

Spieler:
Thomas Feldner Anda Kometer
Marie Feldner Sandra Mantinger
Michl Feldner Riccardo Schwaiger
Veit Feldner Gernot Müller
Jörg Feldner Manfred Mantinger
Peter Möltzer Daniel Geißler
Magnus Schuster Hannes Hiller
Frau Kordola Marlene Permoser
Margret Gabi Hiller
Theresa Vera Doppelhammer

 

Regie:
Manfred Mantinger & Gernot Müller

 

Regieassistenz:

Bettina Mantinger

 

Technik:
Anton Plant & Daniel Plant

 

Livemusik:

Andi Brunner & Julia Peer

 

Sponsoren: